Kontakt
Dr. Biebl

Glas-Ionomer-Zement

Dieser Spezialzement besteht aus Polyacrylsäure sowie so genannten Kopolymeren und Füllkörpern wie Silikatglas.

Er erscheint weißlich und nähert sich der Zahnfarbe grob an. Weiterhin ist er gut verträglich, kostengünstig, weist eine mäßige Haltbarkeit auf und haftet sehr gut an der natürlichen Zahnsubstanz. Außerdem fluoridiert dieser Zement den Zahn. Dadurch wird der Füllungsbereich vor weiterer Karies geschützt.

Glas-Ionomer-Zement wird zum Beispiel als Zwischenlösung verwendet, also dann, wenn die endgültige Versorgung erst später erfolgen soll. Weitere Anwendungen sind die Befestigung oder Unterfütterung von Zahnkronen oder die Füllung von Milchzähnen.