Kontakt
Prophylaxe Behandlungszimmer

Parodontitisbehandlung

Für den festen Halt Ihrer Zähne

Die Parodontitis ist eine chronische bakterielle und meist schmerzfreie Entzündung des Zahnbettes. Sie führt unbehandelt dazu, dass sich Zahnfleischtaschen bilden, die immer tiefer werden, den Zahn im Zahnbett lockern und letztendlich den Ausfall eines ansonsten gesunden Zahnes verursachen. Jüngere wissenschaftliche Erkenntnisse zeigen, dass darüber hinaus ein Zusammenhang zwischen parodontalen Erkrankungen und Beeinträchtigungen der Allgemeingesundheit bestehen können, zum Beispiel kann das Herzinfarktrisiko steigen.

Deshalb wichtig: frühzeitiges Eingreifen

Die Vorstufe einer Parodontitis ist in der Regel eine Zahnfleischentzündung. Wenn sie behandelt wird, klingt sie in der Regel problemlos ab. Schreitet sie jedoch weiter fort, kann sie im Laufe der Zeit vom Zahnfleisch auf das Zahnbett übergehen – und es entwickelt sich eine Parodontitis.

Zur Parodontologie bei uns gehört:

Je nach Ausmaß der Erkrankung kann dazu eine geschlossene Parodontitisbehandlung ausreichend sein. Dabei werden Beläge und Bakterien oberhalb und unterhalb des Zahnfleischrandes (auf den Oberflächen von Zahnhälsen bzw. -wurzeln) entfernt.

Bei einer fortgeschrittenen Parodontitis mit tieferen Zahnfleischtaschen folgt unter Umständen eine offene Parodontitisbehandlung. Dabei wird das Zahnfleisch in einem kleinen chirurgischen Eingriff vorsichtig gelöst, die nun freiliegenden Bereiche unter freier Sicht gereinigt und erkranktes Gewebe entfernt.

Um eine Behandlung individuell auszurichten, empfiehlt sich im Einzelfall eine mikrobiologische Überprüfung. Damit können wir erkennen, ob eine zusätzliche Gabe von Medikamenten zur Beseitigung der besonders aggressiven Bakterien erforderlich ist.

Engmaschige Nachsorgetermine mit professionellen Zahnreinigungen sind wichtig, um den Behandlungserfolg dauerhaft aufrechterhalten zu können. Wir nehmen Sie auf Wunsch in unser Recall-Programm auf.

Wir kooperieren bei diesen Behandlungen mit unserem spezialisierten Kollegen Dr. Gregor Petersilka hier in Würzburg.

Ausführliche Erklärungen zur Parodontitisbehandlung erhalten Sie in unserem Ratgeber Zähne.