Kontakt
Prophylaxe Behandlungszimmer

Prophylaxe

Karies und Parodontitis vermeiden

Eine individuelle Prophylaxe schützt wirksam vor Erkrankungen wie Karies oder Zahnbetterkrankungen. Aus diesem Grunde ist die Prophylaxe in unserer Praxis ein wesentlicher Bestandteil des Leistungsspektrums.

Das Kernstück einer umfassenden Prophylaxe ist die professionelle Zahnreinigung. Dabei werden durch eine speziell ausgebildete Dentalhygienikerin alle Beläge und Verfärbungen entfernt, die an den Zähnen haften (zum Beispiel Plaque und Zahnstein oder Anlagerungen durch Kaffee, Nikotin, Rotwein). Weil die Zähne anschließend glatter sind als zuvor, können sich Bakterien nicht mehr so gut auf der Oberfläche ablagern – und gleichzeitig sind auf Hochglanz polierte Zahnoberflächen von Ihnen viel einfacher bei der täglichen Mundhygiene zu reinigen.

Um zu untersuchen, wie gesund Zähne und Zahnfleisch sind, nutzen wir festgelegte Mundgesundheitskennwerte. Jeder Index steht dabei für einen speziellen Aspekt der Mundgesundheit: Der Approximal-Index zeigt zum Beispiel an, wie hoch der Zahnbelag in den Zahnzwischenräumen ist. Mit dem Sulcus-Blutungs-Index überprüfen wir vor allem bei einer Parodontitis, wie stark die Zahnfleischtaschen entzündet sind.

Die Mahlflächen der Backenzähne haben kleine Rillen (die Fissuren), die besonders anfällig für Karies sind. Sie sind sehr eng, was Bakterienansammlungen erleichtert. Daher empfehlen wir, sie möglichst früh mit einem zahnfarbenen Kunststoff zu verschließen. Bei Bedarf versiegeln wir auch Erwachsenenzähne.

Sie möchten Ihre Mundhygiene optimieren? Wir unterstützen Sie dabei und geben Ihnen gerne praktische Tipps zur auf Ihre Mundgesundheit abgestimmten Zahnputztechnik und dem Gebrauch von Hilfsmitteln wie Zahnseide oder Zahnzwischenraumbürstchen.

Ausführliche Informationen zur eigenen und zur zahnärztlichen Prophylaxe erhalten Sie im Ratgeber Zähne.