Kontakt
Kontaktaufnahme

Zahnfleischentzündung-Würzburg

Sie haben entzündetes Zahnfleisch in Würzburg? Auch bei uns in Würzburg kann sich aus einer Zahnfleischentzündung eine Parodontitis entwickeln. Eine Parodontitis ist, nicht nur in Würzburg, eine chronische bakterielle Entzündung des Zahnhalteapparates und geht somit über eine Zahnfleischentzündung hinaus. Wird die Parodontitis, oft auch Parodontose genannt, nicht behandelt, bilden sich Zahnfleischtaschen, die Zähne lockern sich und fallen schließlich aus.

Parodontitisbehandlung Würzburg

Damit sich aus einer Zahnfleischentzündung keine Parodontitis entwickelt, muss man frühzeitig einschreiten. Auch eine Parodontitisbehandlung sollte möglichst schnell erfolgen. Wir bieten eine umfassende Parodontologie in Würzburg: In unserer Zahnarztpraxis in Würzburg erfolgt die Parodontitisbehandlung je nach Ausmaß der Erkrankung geschlossen oder offen (chirurgisch). Des Weiteren führen wir in unserer Zahnarztpraxis in Würzburg gegebenenfalls mikrobiologische Tests durch.

Unerlässlich für einen Erfolg der Parodontitisbehandlung in Würzburg ist eine engmaschige Nachsorge: Regelmäßige Kontrolltermine beim Zahnarzt in Würzburg, professionelle Zahnreinigungen und Messungen der Tiefe der Zahnfleischtaschen gehören dazu.

So erreichen Sie uns für die Behandlung einer Zahnfleischentzündung in Würzburg »